Neues Auto für den "Aktivierenden Hausbesuch"

1512741267ksk.png. Michael Herrmann übergab den Schlüssel zum neuen Auto an Aljoscha Struck. Links daneben Michael Schreiner sowie Viola Schuh vom KSK-Marketing. Rechts Marketingchef Robert Steinmeier. Foto: Michael Schönberger

SAARWELLINGEN. Fleißige GewinnSparer haben die Spende der Kreissparkasse Saarlouis möglich gemacht.

"Aktivierender Hausbesuch" heißt ein Projekt des DRK-Kreisverbandes Saarlouis, bei dem alte und überwiegend an Demenz erkrankte Menschen zu Hause stundenweise von geschulten Ehrenamtlichen betreut werden. Mittlerweile sind es 55 Senioren, die mehrmals in der Woche aufgesucht werden. Da werden Körper und Geist trainiert, zusammen Spaziergänge gemacht, musiziert oder gemalt oder einfach zugehört und miteinander geplauscht. Pflegende Angehörige schätzen die stundenweise Entlastung.

Damit die Ehrenamtlichen ihre Besucht machen können, sind Fahrzeuge nötig. Ein solches Auto, einen neuen Peugeot 208, hat das DRK jetzt aus den Reinerträgen der KSK Saarlouis durch das GewinnSparen erhalten.

zurück

Sie möchten GewinnSparer werden?

Gewinnsparer werden Hier anmelden
Unsere kostenfreie Hotline erreichen Sie unter
0800 1100 300

Wichtige Hilfe im Saarland
Spendenaufkommen aus dem GewinnSparen 2018 bisher:
3
9
0
.
4
7
0
Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über die aktuellen Gewinnzahlen der Ziehungen und über Sonderauslosungen.