KSK Saarlouis übergibt Auto an Sozialstation

1513176439ksksaarlouis.png. GS-Leiterin Birgit Quint übergibt den Schlüssel an Judith Thiel. Daneben: Vorstandsmitglied Udo Jost und Viola Schuh. Links: KSK-Marketingchef Robert Steinmeier. Bild: KSK Saarlouis

LEBACH. Die KSK Saarlouis vergibt aus den Reinerträgen des GewinnSparen ein weiteres Fahrzeug an die Caritas-Sozialstation Lebach-Schmelz. 

Als zusätzliches Einsatzfahrzeug konnte KSK-Vorstandsmitglied Udo Jost einen neuen Peugeot 208 an Pflegedienstleiterin Judith Thiel übergeben. Das Auto ist mit ein Garant dafür, dass die Mitarbeiter der Sozialstation gut und pünktlich zu Ihren Klienten kommen. Bis zu 250 Menschen werden täglich in den Gebieten der Stadt Lebach und der Gemeinde Schmelz so versorgt. 

Mit der neuerlichen Spende verfügt der Pflegedienst der Sozialstation über 12 Autos, davon vier mit Unterstützung des Sparvereins und der KSK Saarlouis. "Wir freuen uns sehr, mit den Erlösen aus dem GewinnSparen Gutes tun zu können", sagte Udo Jost. Die Bilanz des Sparvereins kann sich sehen lassen: Bis heute wurden rund 1.500 Spendenfahrzeuge an karitative Einrichtungen übergeben, davon 284 im Landkreis Saarlouis. 

zurück

Sie möchten GewinnSparer werden?

Gewinnsparer werden Hier anmelden
Unsere kostenfreie Hotline erreichen Sie unter
0800 1100 300

Wichtige Hilfe im Saarland
Spendenaufkommen aus dem GewinnSparen 2018 bisher:
9
4
5
.
5
7
1
Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über die aktuellen Gewinnzahlen der Ziehungen und über Sonderauslosungen.