Ein Kleintransporter zur Beförderung demenzerkrankter Menschen

1609757790elm.png. Die Autoübergabe an die Sozialstation Schwalbach-Elm

SCHWALBACH. Die Kreissparkasse Saarlouis übergibt ein Spendenfahrzeug an die Sozialstation Schwalbach-Elm.

Ihre Dienste sind auch in der Corona-Pandemie für viele Menschen wichtig: Mit 68 hauptamtlichen Beschäftigten versorgt die Sozialstation Schwalbach-Elm täglich rund 450 Klienten, sei es in der Grundpflege, in der Behandlungspflege, bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten oder in der Betreuung Demenzkranker.

Das Einzugsgebiet umfasst die Gemeinden Schwalbach, Bous und Ensdorf mit allen Ortsteilen. Da sind viele Wege zu fahren, weshalb auch entsprechend viele Autos erforderlich sind.

Zur Ergänzung des Fuhrparks gab es jetzt einen Peugeot Rifter, übergeben durch KSK-Vorstandsmitglied Stefan Klein. Der Kleintransporter dient besonders zur Beförderung Demenzkrankter, die im Tagespflegezentrum betreut werden.


zurück

Sie möchten GewinnSparer werden?

Gewinnsparer werden Hier anmelden
Unsere kostenfreie Hotline erreichen Sie unter
0800 1100 300

Wichtige Hilfe im Saarland
Spendenaufkommen aus dem GewinnSparen 2021 bisher:
7
2
2
.
5
2
2
Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über die aktuellen Gewinnzahlen der Ziehungen und über Sonderauslosungen.