Kreissparkasse St. Wendel übergibt zwei Fahrzeuge

154470509620181213sparverein-autos2.jpeg. Die KSK St. Wendel übergibt zwei Spendenfahrzeuge.

ST. WENDEL. Die Kreissparkasse St. Wendel spendet zwei Autos an karitative Einrichtungen in der Region.

Dirk Hoffmann, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse St. Wendel, übergab jeweils einen Peugeot Partner an den Förderverein "Kleine Hände" e.V. und an den DRK Kreisverband St. Wendel e.V.

"Ich freue mich, heite zwei Fahrzeuge übergeben und damit zwei wertvollen Einrichtungen im Landkreis ein Stück weit helfen zu können", sagte Dirk Hoffmann anlässlich der kleinen Übergabefeier vor der Sparkasse. Er lobte auch das Engagement des Sparvereins, der jedes Jahr zahlreiche soziale und karitative Einrichtungen in einem einzigartigen Maße unterstützt.

Für den Verein Kleine Hände e.V. bedankte sich die erste Vorsitzende Birgit Litz. Auch der Kreisgeschäftsführer des DRK Kreisverbandes Saar freute sich über die Spende. Beiden Einrichtungen wird die soziale Arbeit durch die Fahrzeuge in großem Maße erleichtert werden.

"Aus diesem Grund ist es uns ein Anliegen, das GewinnSparen positiv zu begleiten und damit den Förderbetrag für die gemeinnützigen Einrichtungen in der Region zu erhöhen", so Hoffmann weiter.

Dies ist auch 2018 wieder gelungen. Durch den Losverkauf kann die KSK nicht nur die beiden Fahrzeuge stiften, sondern darüber hinaus auch einen beachtlichen Betrag an gemeinnützigen Initiativen im Landkreis vergeben. "Damit wollen wir einen Beitrag leisten und die anspruchsvolle soziale Arbeit der Spendenempfänger würdigen und unterstützen", betonte Hoffmann.

zurück

Sie möchten GewinnSparer werden?

Gewinnsparer werden Hier anmelden
Unsere kostenfreie Hotline erreichen Sie unter
0800 1100 300

Wichtige Hilfe im Saarland
Spendenaufkommen aus dem GewinnSparen 2019 bisher:
8
6
2
.
0
4
0
Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über die aktuellen Gewinnzahlen der Ziehungen und über Sonderauslosungen.